Titelbild 1
Schriftzug Bräunlein
Schatten vom Schriftzug ...aus liebe zum Garten
Schriftzug ...aus Liebe zum Garten
Grafik Blatt links flach
Grafik Blatt rechts flach
Grafik Blatt links steil
Grafik Blatt links steil, gross
Grafik Blatt rechts steil
Grafik Blatt rechts flach

Bräunlein ...aus Liebe zum Garten - Mühlweg 49 - 90607 Rückersdorf

Ihre Walnuss wächst Ihnen über den Kopf ?
So können Sie sie bändigen...

Walnuss-Veredlungen erreichen mit den Jahren sechs und mehr Meter. Schneiden Sie Walnüsse dann, wenn es den Bäumen am wenigsten schadet. Gute Termine liegen zwischen September und Dezember, denn dann ist der Saftdruck in den Bäumen sehr gering.

Ein Schnitt im Frühjahr dagegen hat böse Folgen: Stark verwundete Bäume können aufgrund des hohen Saftdruckes kurz vor den Austrieb regelrecht "Leck schlagen" und mehrere Liter Pflanzensaft verlieren.

Kürzen Sie die Triebe im Herbst nicht mehr als um einen Meter ein. Reduzieren Sie zu große Kronen besser in einem Mehrstufenplan, den Sie über zwei bis drei Jahre verwirklichen.

Ausnahme sind Äste, die sich in die Quere kommen oder in die Baumkrone hineinwachsen, diese können gleich am Ansatz entfernt werden. Sollten dies jedoch sehr viele sein, ist es auch besser es auf mehrere Jahre zu verteilen.

Zeichnung Schniit bei einem Walnussbaum