Titelbild 1
Schriftzug Bräunlein
Schatten vom Schriftzug ...aus liebe zum Garten
Schriftzug ...aus Liebe zum Garten
Grafik Blatt links flach
Grafik Blatt rechts flach
Grafik Blatt links steil
Grafik Blatt links steil, gross
Grafik Blatt rechts steil
Grafik Blatt rechts flach
Logo von Ihre GartenBaumschule

Bräunlein ...aus Liebe zum Garten - Mühlweg 49 - 90607 Rückersdorf


Einen alten Baum verpflanzt man doch !

Die Notwendigkeit oder der Wunsch, ein Gehölz umzupflanzen, kann verschiedene Ursachen haben. Gehölze, die noch nicht länger als fünf Jahre an einem Fleck standen, können problemlos umgepflanzt werden.

Gehölze, die schon länger an ihrem Standort stehen, sollten Sie dagegen sorgfältig vorbereiten:

Zeichnung von einem umgrabenen Baum


1. Im Herbst heben Sie einen Graben aus. Der Wurzelballen wird dabei schräg unterstochen. Der Graben wird mit lockerer Komposterde aufgefüllt.





Zeichnung von einem umgrabenen Baum der gewurzelt hat
















2. Im nächsten Jahr bilden sich an den gekappten Wurzelenden viele neue Feinwurzeln.

Zeichnung von einem Baum, wo ein Ballen gegraben wurde











3. Im darauf folgenden Herbst heben Sie den Graben erneut aus und verkleinern dabei vorsichtig den Ballen mit einem Spaten oder einer Grabegabel. Danach kann der Baum umgepflanzt werden.